Allgemein / Social Diary

GlossyTimes had lunch with Olivia Palermo in Paris

Posted on / by GlossyTimes

I met Olivia Palermo in Paris yesterday . As this was a very touching moment, I have to write the story in German as I see no possible way to reflect my feelings properly not being native in English. Let me tell you, it was absolutely beyond! She is very elegant, petite and beautiful.

Der Flieger ging wahnsinnig früh, gegen 10 saßen wir bereits im Café de Flore am Boulevard St. Germain im Herzen Paris. Die Aufregung vertrieb leider nicht meinen Appetit aber den Schlaf hielt sie die ganze Nacht fern. Ich habe mich noch ein letztes Mal auf die Toilette entschuldigt weil ich eigentlich mein Top wechseln wollte. Gereist bin ich schließlich in meinem Rena Lange Pullover mit Zofenkragen. Aber ich entschied mich dann doch dazu zu warten.

Als wir das Privathaus des Eigentümers der französischen Zeitung “Le Figaro” betraten, liefen 3 kleine Mädchen in Schuluniform, die zuvor vom Fahrer abgesetzt worden waren, auf die Küche zu. Damit wurde der Tenor der Veranstaltung richtig gesetzt: Mont Blanc lud im privaten Rahmen zum Lunch und präsentierte den L’Aubrac Füller.

Eine Handvoll ausgewählter Gäste hatte die Ehre im Speisezimmer zum Lunch zu erscheinen, ich war einer der Freunde des Hauses Mont Blanc. Unter den wenigen Gästen hat sich auch Eva Green (Bond Girl) Jean Claude Jitrois (Designer) und Olivia Palermo mit Johannes Hübel angekündigt. Jene, die meinen Blog schon länger verfolgen, kennen meine Affinität für Fräulein Palermo.

Meine Begleitung (Personal Hero Brigitte Gauss) und ich erschienen überpünktlich und so hatte ich die Gelegenheit auch das Tischkärtchen abzufotografieren bevor die restlichen Gäste eintrafen. Keine fünf Minuten später, ebenfalls überpünktlich kletterte auch Olivia perfekt gekleidet den Stiegenaufgang in das Esszimmer. Es fühlte sich an wie das Nirwana, ganz anders als bei Kate Moss zwei Tage zuvor. Gut. Angenehm. Vielleicht auch deshalb weil Ingrid, Head of PR Mont Blanc worldwide, Olivia gleich zu mir führte und mich umgehend vorstellte.

Und da standen wir nun in dem halbleeren Saal am Dienstag Nachmittag in Paris. Olivia und ich. Was soll ich sagen: sie ist sehr petite, zierlich, zerbrechlich, hat einen schwachen aber bemühten Händedruck, perfekt in der Erscheinung, makelloser Teint, umwerfende Haare, riesige Augen, Eleganz und einwandfreies Benehmen. Very Upperclass. Johannes, ihr Verlobter hat das alles übrigens auch.

Ich fragte sie wie lange sie bleiben würde, ob sie auch die Möglichkeit hätte einfach nur mal so zu Hause in NYC zu sein, weil sie ja soviel reisen usw. Aber während sie antwortete hörte ich gar nicht zu, sondern rasterte nur ihre perfekten Zähne, ihr offenes Lächeln und ihr fantastisches Kleid. Als die beiden kurz nach Hinten gebeten wurden dachte ich mir nur, verdammt, das war’s wohl,  kein Bild, kein Interview, nichts.

Aber da wusste ich noch nichts vom Champagner-Empfang am Dach des Hauses, welches gerade in Sonne getaucht wurde.

Also stand ich keine fünf Minuten später wieder vor Olivia. Wieder fixierte ich ihr Lächeln und diesmal ihre Schuhe, und hoffte dabei nicht wie ein Teenie zu wirken der gerade Britney Spears getroffen hat. Ich bat sie um ein Interview und sie  sagte einfach nur „Sure“.

Die Fragen hatte ich längst alle vergessen, also wühlte mein Unterbewusstsein kurz mal in meinem Intelligenzzentrum um noch ein paar Worte auszugraben die Sinn machen, während ich mir dachte “I AM DOING A VIDEO INTERVIEW WITH OLIVIA PALERMO FOR MY BLOG”. Selbst Obama oder Putin hätte ich dafür eingetauscht, hätte sich jemals die Frage gestellt.

Am Ende des Interviews machte Johannes Hübel noch ein Foto von uns. Ich habe mich nicht darum gekümmert, wie ich aussehe, was ich anhatte und vergaß, dass ich mich nicht einmal geschminkt oder frisiert hatte, weil die Aura von Olivia wirklich einnehmend sein kann. Und wenn ihr mich jetzt fragt: „Und wie ist Johannes?“ I don’t know. Ich habe ihn kaum wahrgenommen, weil ich wirklich absolut geblendet war.

Als ich mich artig bedankt hatte und wieder zu meinem Champagnerglas und meiner Begleitung zurück stolperte platzte die Nirwana-Blase und übrig blieb der Eindruck von einem zerbrechlichen, eleganten Mädchen, das sehr viel Stil hat, ziemlich verlegen ist und genauso unsicher, wie jeder andere intelligente Mensch, der in der Öffentlichkeit steht. Das stach noch lauter heraus als ihr fabelhaftes Kleid und der umwerfende Gürtel, dessen Label ich nicht weiß weil ich vergessen habe zu fragen.

Das Interview folgt später, muss es noch schneiden….

Stay elegant,

B.

29 Comments

    GlossyTimes » Oh Olivia, where is your sparkle gone? The Year with GlossyTimes « GLOSSYTIMES Make Up: All you need for a natural look « GLOSSYTIMES Google Hits on GlossyTimes: The Top Stories « GLOSSYTIMES Google Hits on GlossyTimes: The Top Storys « GLOSSYTIMES Welcome back MAWI!!! « GLOSSYTIMES WHO ARE YOU? « GLOSSYTIMES How it NOW feels like to be a blogger « GLOSSYTIMES
  • Emilie
    18. October 2012

    sehr cool 🙂 Bin etwas neidisch 😉
    Freut mich für dich dass du sie endlich mal treffen konntest und vor allem, dass sie anscheinend deinen Ansprüchen gerecht werden konnte! Viele sind ja enttäuscht wenn Sie Ihr Idol oder Jemanden, den sie anhimmeln, treffen und derjenige gar nicht so ist wie man es sich erhofft…
    Liebe Grüße

    Reply
  • mojo
    17. October 2012

    schon interessant, vor einiger zeit hast du erst über fräulein palermo geschrieben und schwupst just paar tage später konntest du sie treffen! also ich würde ja jetzt viel übern karli berichten 😀

    Reply
    • GlossyTimes
      17. October 2012

      Ich glaube an Karma und Energie. Das Leben hat mich das zumindest gelehrt. Und ich glaube, dass ich gerade sehr reich beschenkt werde und mich Gott wirklich belohnt. Und das mit Olivia ist tatsächlich erst vor 6 Tagen vom Himmel gefallen…..:-)

      Reply
      • mojo
        17. October 2012

        ich denke/glaube da wie du! mein leitspruch ist auch: “what goes around, comes around” 🙂

  • GlossyTimes
    17. October 2012

    Vielen Dank euch allen!!!! Wie ich das toppen möchte? Ja das frage ich mich auch gerade…..:-)

    Reply
  • Franzi
    17. October 2012

    Ich freu mich jetzt schon auf weitere Berichte und schaue ständig, ob du schon was neues geschrieben hast. Das Event ist der Hammer!

    Reply
  • Miss Passiflora
    17. October 2012

    Du hast uns gaaanz schön auf die Folter gespannt. 😉 Ich habe vermutet, dass Du Karl interviewst. Jetzt weiß mehr über Olivia. Danke für die spannenden Einsichten und den tollen Bericht. Olivia ist einfach zauberhaft. Solche Begegnungen vergisst man niemals.

    Reply
  • GlossyTimes
    17. October 2012

    Ich habe das Foto getauscht, weil mein Mann meint es wäre besser SIE würde gut aussehen, als ich. Das stimmt, weil ich auf ALLEN fotos nicht so toll aussehe. Aber sie seiht auf jedem einzelnen Bild FABELHAFT aus. Die Details zur Wohnung folgen noch …:-)

    Reply
  • Xenia
    17. October 2012

    Nur gut, dass ich Deutsch rede, sonst wäre mir dieser schöne Bericht entgangen 🙂 Und ein großes Kompliment für die Lederjacke. Die schaut echt klasse aus!

    Reply
  • Green Pink Orange
    17. October 2012

    Olivia Palermo! Was für ein Tag. Ich kann deine Begeisterung voll und ganz nachvollziehen. Diese schlicht aber geschmackvoll eingerichteten Wohnungen finde ich übrigens ganz, ganz toll.

    Reply
  • Annie
    17. October 2012

    TOLL! TOLL! TOLL! Gratuliere zu dieser tollen Erfahrung! Ich bin ebenfalls sehr fasziniert von ihrer Erscheinung und froh, dass sie scheinbar nicht so ist wie sie bei ” The City” rüberkam.Bei deinem Blog kriegt man echt taeglich Superlative geboten, ich bin gespannt wie du das toppen wirst 🙂

    Reply
  • GlossyTimes
    17. October 2012

    Zum Menü:Vorspeise war Gemüse, Hauptspeise Filet mit Eierschwammerln und Mandeln, Desert Schokokuchen. Spitzenwein und Herzklopfen mit Olivia am Nebentisch.

    Was ich heute mache? Mittags Kürbissuppe essen (in Anwesenheit meines Priesters, der uns getraut hat, Toni Faber)……und danach meine Seite schreiben……..:-)

    Reply
    • Paula
      17. October 2012

      PS: spätestens da hätte ich auc Auto-Modus umschalten müssen, weil mir das “zuviel” gewesen wäre: “Als wir das Privathaus des Eigentümers der französischen Zeitung “Le Figaro” betraten… ” Wie cool ist das denn bitte!? 🙂

      Reply
  • Paula
    17. October 2012

    Jö, da kommen noch mehr Fotos! 🙂

    Ich habe gestenr am Abend immer wieder reloaded und mich gefragt, wann kommt das Posting?!

    Dein Bericht liest sich so direkt … erinnert mich ganz stark an eine Begegnung, die ich mal mit jemanden hatte, in den ich total verknallt war. Das Gegenüber redete, ich antwortete und in Wirklichkeit genoss ich einfach den Moment ihm gegenüberstehen zu können und saugte alles auf was ich sah – was er anhatte, wie seine Hände aussahen, die Fältchen um die Augen … Es ist wunderbar, wenn man verliebt ist. Das geht in jedem Alter und unabhängig von sexuellen Vorlieben auch mit beiden Geschlechtern, finde ich!

    Ich hätte dich gerne mit der Chanel-Bluse dort oben beim Champagnerempfang gesehen. Andererseits wäre es vielleicht doch etwas frisch gewesen.

    Was wirst du heute machen? Außer durchatmen 😀

    Was serviert der lächelnde Garcon da auf dem Brett? Lachswickel?

    Reply
  • GlossyTimes
    17. October 2012

    The blouse will be celebrated next week! another week another invite 🙂 *****

    Reply
  • toni*
    17. October 2012

    Salut Bea,
    schön, wieviel Emotion Du in Deine Worte packst! Freue mich sehr auf das Video…*
    PS: what happened to your gorgeous Chanel blouse?

    Reply
  • magda.d
    17. October 2012

    nicht schlecht!! kann mir vorstellen wie aufgeregt du warst!!

    Reply
  • Marianne
    17. October 2012

    yay Olivia! i love her! sie sieht wie immer wahnsinnig elegant aus! ich freu mich sehr, dass du sie endlich treffen konntest! bin schon gespannt auf das video und deine fragen an sie 🙂
    btw..deinen pullover find ich toll! 🙂 xoxo

    Reply
  • Alexa
    17. October 2012

    sweetness congratulations!!! i am so happy for you :))) that is fabulous.
    kisses
    http://www.alexavoncanisius.com/blog/

    Reply
  • Franzi
    17. October 2012

    Da hast du uns ganz schön getäuscht 😉 Das klingt alles richtig super und sieht alles sehr elegant aus. Das war sicher eine unveressliche Erfahrung! Dank der Photos fühlt man sich, als ob man selbst dabei gewesen wäre!

    Reply
  • mojo
    17. October 2012

    ha! ich wusste es 😀 tolles ambiente, sieht alles sehr tres chic aus! finde dein outfit passt zu montblanc!

    Reply

Your 2 Cents