Home Decor

Hôtel de Crillon bargain hunting

Posted on / by GlossyTimes

Hotel-de-Crillon-sized

Need an alternative to Ikea? Well, it might turn out slightly more expensive though. The icon of all Grande hotels is the place to go.  Hôtel de Crillon in Paris needs a  face lift and is getting rid of the ENTIRE furnishing.  No wonder that, at 283 years old, the Grande Dame of the Paris hotel scene is also seeking for some youth injection after hosting even Marie Antoinette , our favorite French export. It will shut down for two whole years. From salt shakers, ashtrays and egg cups to the bar designed by César, Louis XV-style chest of drawers and vintage wines,EVERYTHING is going under the hammer on April 22. Eldorado, lets book a ticket to Paris NOW.

Stay elegant,

B.

14 Comments

  • Baya
    12. April 2013

    Ich finde es jetzt nicht einmal soooo teuer. Aber wird sich weisen, wie die Preise hochgehen bei der Versteigerung! Hätte ich ein Schloss, wär ich bestimmt mit von der Partie 😉

    Reply
  • HappyFace313
    11. April 2013

    Das klingt ja gut 😀 !!!

    Reply
  • mojo
    11. April 2013

    ach ich liebe alte möbel, könnten sie sprechen, was würden sie uns wohl erzählen?! ich finde es sehr schade, dass alles unter den hammer kommt, machen diese doch den ganzen charme aus.
    man stelle sich vor, das Imperial würde auf einmal auf ultra moderne einrichtung setzen……

    btw doku über die ringstraßenhotels: http://atv.at/contentset/3392289-ringstrassenhotels

    Reply
    • GlossyTimes
      11. April 2013

      Das sehe ich mich gerne an, wenn ich zufällig vorm TV sitze…:-)

      Reply
  • Adrian
    11. April 2013

    Ohhhh wie schade….eines der letzten Hotels das noch im Originalzustand war!! War noch im Frühjahr dort…bissl abgewohnt aber nicht weiter störend….und jetzt wird es pseudorenoviert wie das Le Royal Monceau..schade 🙁 aber Timing haben die auch nicht, sollten abwarten bis das Ritz fertig ist und dann erst renovieren….so verlieren Sie nur Gäste!

    Leider bin in Rio zu dieser Zeit, weißt du ob man Online mitsteigern kann?

    Reply
  • Franzi
    11. April 2013

    Das klingt nach einer sehr spannenden Versteigerung! Ein Stück aus der Geschichte eines so berühmten Hotels ist wirklich etwas ganz besonderes, vor allem wenn man selbst etwas mit dem Hotel verknüpft. Ich kann mir allerdings weder eine Übernachtung in dem Hotel noch einen Aschenbecher von dort leisten…

    Reply
    • GlossyTimes
      11. April 2013

      …na den Aschenbecher schaffe ich grad noch 🙂 SCHÄTZE ich, wer weiss wieviel das Ding kostet…

      Reply

Your 2 Cents